Sie sind hier

Trading mit Futures auf Indizes

Einen Börsenindex kann man mit verschiedenen Finanzinstrumenten traden. Die folgenden Möglichkeiten bieten sich dafür an:

  1. Echtzeit-Fonds (ETFs: Exchange Traded Funds oder Trackers).
  2. Optionen und Optionsscheine.
  3. Indexzertifikate (Optionsscheine, Warrants, Speeders, Turbos…).
  4. Futures.
  5. CFD (Contracts for Difference).

Gerade das Trading mit Futures ist äußerst interessant für aktive Anleger. Der Markt, wie z. B. eine Eurex Terminbörse, ist hundertprozent elektronisch, hundertprozent transparent, sodass die gehandelten Volumen sehr hoch sind und der Spread folglich sehr klein ist. Jede Transaktion wird registriert und sowohl institutionelle als auch private Anleger erhalten stets dieselben Informationen. Es ist der transparenteste Markt, an dem Sie elektronisch handeln können.

Futures, wie z. B. der DAX Future, sind Terminkontrakte mit einer bestimmten Laufzeit, die durch sogenannte Terminbörsen ausgegeben werden. Die bekanntesten sind ohne Zweifel die Indexfutures auf den DAX, den CAC oder den DOW.

Warum sind Futures so beliebt?

Einfach. Hat der Trader das Konzept verstanden, so kann er sämtliche Futures handeln. Jede Terminbörse funktioniert auf die gleiche Art und Weise. Eurex, Euronext, CME oder CBOT: Die Regeln sind überall identisch.

Niedrige Gebühren. Ein Kauf und ein Verkauf des DAX Future kostet ungefähr 6 €. Wenn der DAX 30 von 11.000 auf 11.101 steigt dann bedeutet dies ein Gewinn von 25 € (5 € Mini-DAX). Eine nur minimale Bewegung von gerade einmal reicht aus, um die Kosten zu decken und noch einen beträchtlichen Gewinn einzufahren.

Geringe Spreads. Aktive Anleger suchen Finanzinstrumente mit kleinen Spreads, wie z. B. die großen Forex Devisenpaare. Futures auf Börsenindizes besitzen mit die geringsten Spreads überhaupt.


Scalping.


Selten Slippage. Das Volumen im Trading mit Futures ist enorm hoch. Ein Stopp, egal ob als Kauf- oder Verkaufsorder, wird meistens auch zum Stopp-Preis selbst ausgeführt. Slippage ist bei einer Tickdaten Realtime-Kursversorgung (nutzt keine 1/2 sekündige Kurse!) der Handelsplattform eher äßerst selten

Große Auswahl. Es exisitieren Futures auf Indizes, Devisen, Gold, Öl, usw. Es gibt sogar Futures auf Einzelaktien.

Der Faktor Zeit. Die meisten Futures werden heute bereits bis 22:00 Uhr gehandelt. Die Aktienbörsen schließen um 17:30 Uhr. Mit Futures kann man folglich auch noch nach Feierabend handeln.


Deutsches Kundeninstitut Brokervergleich:

„Gerne möchte ich Sie darüber informieren, dass WH SelfInvest im Gesamtergebnis mit 5 von 5 möglichen Sternen mit der BESTEN Note „sehr gut“ (1,3) abgeschnitten hat. Damit sind Sie CFD-Broker 2018. Herzlichen Glückwunsch!“

Bester CFD Broker Deutschland?

Dies sind die Ergebnisse von WH SelfInvest in den Unterkategorien:

  • Handel: 5 von 5 Sterne. Note: sehr gut (1,2).
  • Handelsplattform: 5 von 5 Sterne. Note: sehr gut (1,1).
  • Mobiles Traden: 5 von 5 Sterne. Note: sehr gut (1,1).
  • Kundenservice: 5 von 5 Sterne. Note: sehr gut (1,4).“

Testen Sie eine kostenlose Demo der NanoTrader Full Trading-Plattform

Nehmen Sie an kostenlosen Trading Webinaren und Seminaren mit Profi-Trader teil.

Copyright 2016-2018. WH SelfInvest, Niedenau 36, 60325 Frankfurt am Main, Deutschland. T: +49 (0)69 271 39 78-0.

Zurück nach oben