Sie sind hier

Torero Trader Wieland Arlt

Wieland Arlt ist aktiver Trader, zertifizierter systemischer Coach und Trainer. Im Frühjahr 2014 ist sein Buch "Risiko- & Money-Management" im FinanzBuch Verlag erschienen. Sein zweites Buch "55 Gründe, Trader zu werden – warum Trader der beste Beruf der Welt ist" ist in April 2017 erschienen.


Erleben Sie zwei Wochen lang (26.11 bis 07.12.2018) den Tag einen anderen Top-Trader zu einem speziellen Thema oder auch im Live-Trading. Ergreifen Sie wie tausende andere Trader die Chance, diese Webinare live zu verfolgen und Ihre persönlichen Fragen zu stellen.

Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Sekunden: WIELAND ARLTHelmut SchmidtStephan ArnoldMario LüddemannWim LievensBirger SchäfermeierAndré StaggeRené WolframMichael Voigt und Markus Gabel.


(Kostenlos) verfügbar von Wieland Arlt im NanoTrader Trading-Plattform
Trading Strategien und Signale : –
Trading Tools : –
Videos von Webinaren : Ja
Store : Das Expander Strategie Paket
SignalRadar : Die Expander Strategie
 
Kostenlos verfügbar in die Bibliothek
E-Books : –
Bücher : Risiko- und Money-Management (kostenlos bei Kontoeröffnung)

Testen Sie eine kostenlose real-time Demo der NanoTrader Full Trading-Plattform


1. ÜBER WIELAND ARLT

Wieland Arlt beschäftigt sich seit mehr als zehn Jahren mit dem Themenkomplex Börse und Trading und veröffentlicht seit 2010 regelmäßig Artikel dazu im Traders´ Magazin. Zum Beispiel:

  • Der gefährlichste Moment im Trading.
  • Der erste Verlust ist immer der geringste.
  • Keine angst vor dem Seitwärtsmarkt – so gehen Sie mit Phasen ausserhalb eines Trends um.
  • Wichtiger als der Einstieg ist im Trading der Ausstieg.
  • Beste Aussichten für Ihren Trading-Erfolg.
  • Der Trader-Lifestyle.
  • 5 Tipps, wie Sie ein gutter Trader werden.
  • Risiko & Rendite im Griff.
  • Keine Chance ohne Risiko? Worauf es im Trading wirklich ankommt.

2. TORERO TRADERS SCHOOL

Als Coach und Trainer ist ihm die Vermittlung von eingängigen und damit auch leicht umsetzbaren Handelsansätzen wichtig. Dabei kommt ein striktes Risiko- und Money-Management als Schlüsselkonzept zum Einsatz.

Mit seiner Torero Traders School, die eine professionelle Ausbildung und ein umfassendes Coaching bietet, unterstützt Wieland Arlt Trader dabei, Ihre Ziele selbstbestimmt zu erreichen und dauerhaft erfolgreich zu werden.

3. DIE EXPANDER STRATEGIE

Die Expander Trading Strategie wird vom deutschen Trader Wieland Arlt verwendet. Es ist seine bevorzugte Trading Strategie. Sie kann auf allen Instrumenten und in allen Zeiteinheiten von 15 Minuten aufwärts verwendet werden.

 

4. KURZINTERVIEW WIELAND ARLT

1)    Welche Märkte handeln Sie und auf welchen Zeitebenen?

Wieland Arlt: Ich handele bevorzugt intraday und kurzfristig Indizes. Das fängt Morgens mit dem DAX an und endet am Nachmittag mit dem Dow Jones. Ab und an schaue ich auch auf die Währungen, hier insbesondere EUR/USD.

2)    Wie effizient sind die Märkte aus Ihrer Sicht?

Wieland Arlt: Technische Analysten nehmen ja an, dass am Ende alles in den Preisen enthalten ist, was diese in irgendeiner Weise beeinflusst. Meine persönliche Meinung ist aber, dass ich eine marktgerechte Preisbildung nicht mehr als gegeben sehe. Nach einem guten Jahrzehnt des billigen Geldes und regelmäßigen Auffangkäufen bei bereits leicht fallenden Notierungen kann ich nur schwerlich an absolute Markteffizienz glauben. Die Berichte über Zombie-Unternehmen, die unter normalen Bedingungen bereits vom Markt verschwunden wären, unterstreichen das.

3)    Wo sehen Sie Ihren konkreten Vorteil am Markt?

Wieland Arlt: Als charttechnisch orientierter Trader suche ich den Vorteil natürlich im Chart. Ich kombiniere hierfür die Signale aus der Candlestick-Lehre mit den Bollinger-Bändern zu meiner Expander-Strategie. Passend dazu gewichte ich die entstehenden Signale an Unterstützungs- und Widerstandsniveaus. In der Trade-Ausführung versuche ich dann, der Richtung des Marktes zu folgen.

4)    Können Sie uns einen typischen Gewinn-Trade zeigen?

Wieland Arlt: Einen schönen Trade der Expander-Strategie haben wir im DAX-Beispiel (siehe Chart). Konkret wurde das Signal gebildet, als der Kurs dynamisch in Richtung der unteren Range-Begrenzung lief und dabei das untere Bollinger-Band durchbrach. Nach zwei langen roten Kerzen bildete sich ein Umkehrsignal in Form eines Hammers. Der Einstieg erfolgte per Stopp-Buy Order bei 12.533 Punkten mit einem Stopp unterhalb der Hammerkerze bei 12.519 Punkten. Der Markt lief schnell an das obere Bollinger-Band, wo das Kursziel des Trades lag. Wie man sehen kann, bewährt sich die Expander-Strategie vor allem in dynamischen Marktphasen.

Torero Trading Trade Beispiel (Wieland Arlt).

Kostenlose NanoTrader Trading-Plattform Demo

5)    Wie sieht ein typischer Verlust-Trade aus?

Wieland Arlt: Entweder entsteht der Verlust durch einen schnellen Spike in die falsche Richtung. Das passiert zum Beispiel, wenn der Stopp etwas zu eng liegt und ist ärgerlich, da die eigentliche Idee richtig war. Oder aber es gibt einen typischen Fehlausbruch. Da ich weniger die reine Trendfolge betreibe – aus genau diesem Grund – erlebe ich dieses Szenario weniger oft. 

6)    Wie managen Sie Risiko und Chance einer Position beim Einstieg und danach?

Wieland Arlt: Ich bin ein Freund klarer Aussagen und nutze deshalb die Signale aus der Candlestick-Lehre. Gerade mit Umkehrkerzen gibt es keine großen Interpretationsspielräume - entweder die Formation hält oder sie hält eben nicht. Meinen Stopp lege ich dann an die Stelle, wo die Formationen als gescheitert gelten und gebe noch ein paar Punkte als Puffer dazu. Bei der Expander-Strategie ziehe ich den Stopp auf Einstieg, wenn das mittlere Bollinger-Band erreicht ist und die Bewegung dynamisch verläuft. Im Bereich des Kursziels ziehe ich den Stopp dann von Kerze zu Kerze nach.

7)    Wie gehen Sie mit Ihren Gedanken und Emotionen im Trading um?

Wieland Arlt: Für mich sind die wichtigsten Emotionen weniger mit Angst und Gier verbunden, sondern eher mit Enttäuschung, Frustration und Zurückweisung. Ich habe festgestellt, dass Trading die stärksten und vor allem negativsten menschlichen Emotionen zu Tage fördern kann, zu denen wir fähig sind. Um das im Griff zu behalten, handle ich nach meinen eigenen Regeln und beziehe die Verluste – also das „Nein des Marktes“ – nicht auf mich persönlich. Darüber hinaus helfen mir Pausen, Abstand zu gewinnen und mich dann neu zu konzentrieren.



8)    Was war für Sie rückblickend die wichtigste Aha-Erkenntnis im Trading?

Wieland Arlt: „Wer sich selbst nicht im Griff hat, der hat nichts im Griff.“ Oder mit anderen Worten: Nicht die Strategie entscheidet über Erfolg oder Misserfolg im Trading, sondern die Fähigkeit des Traders, sich und seine Emotionen in den Griff zu bekommen.

9)    Was ist aus Ihrer Sicht der häufigste Fehler bzw. Trugschluss von Einsteigern?

Wieland Arlt: Für viele ist es sehr verlockend, den technischen Aspekt in den Vordergrund zu stellen. Ein solides Grundwissen ist wichtig, keine Frage. Aber natürlich kann man sich auch in der Materie verlieren. Wichtiger ist meines Erachtens das Wissen um die eigene Persönlichkeit und das Management der Emotionen. Diese Fähigkeit zum Selbst-Management fehlt vielen Einsteigern.

10)    WH SelfInvest ist als Sponsor im Leistungssport aktiv. Welche Parallelen sehen Sie zwischen Sport und Börse?

Wieland Arlt: Je länger ich mich mit dem Trading beschäftige, umso mehr Parallelen sehe ich zum Sport. In beiden Disziplinen geht es darum, dran zu bleiben, sich durchzukämpfen und ein Leben lang konsequent an sich zu arbeiten. Dabei kann im Sport wie im Trading ein Coach wertvolle Dienste leisten. Eine schöne Parallele findet sich auch in der Erkenntnis, dass der einzelne Wettkampf in der Gesamtbetrachtung vollkommen unerheblich ist. Am Ende kommt es auf die Gesamtperformance an. Und da sollte dann auch der eine oder andere Sieg dabei sein.


Wieland Arlt schrieb...

Trader Wieland Arlt und NanoTrader.

Testen Sie eine kostenlose real-time Demo der NanoTrader Full Trading-Plattform.

Der beste deutsche Broker?

Nehmen Sie an kostenlosen Trading Webinaren und Seminaren mit Wieland Arlt teil.

Copyright 2016-2018. WH SelfInvest, Niedenau 36, 60325 Frankfurt am Main, Deutschland. T: +49 (0)69 271 39 78-0.

Zurück nach oben