Sie sind hier

Neues Einkommenssteuergesetz: Welchen Broker Trader für ihr Trading wählen

Trading steuern

Wenn Sie von dem neuen Einkommenssteuergesetz für Trader betroffen sind, sollten Sie sich überlegen, welchen Broker Sie nutzen und warum.



Einige Broker bieten erhebliche Vorteile. Ein gutes Beispiel ist WH SelfInvest. Dieser Broker bietet Tradern mehrere Vorteile, die ihn zu einer beliebten Wahl für den Handel mit Futures und CFDs machen.

Vorteil 1: Ein kostenloser Wochenbericht (Tax Tracker)

If you can't measure it, you cant' manage it ist der Lieblingsspruch von Amazon-Gründer Jeff Bezos. Der wöchentliche Bericht, den die Kunden von WH SelfInvest erhalten, zeigt an, ob der Kunde in der Gefahrenzone ist oder nicht. Die Gefahrenzone ist definiert als der Bereich, in dem der Trader einen jährlichen Verlust mit seinem Handel macht und trotzdem Einkommenssteuer zahlen müsste.

Der Bericht zeigt einfach mit einem Punkt an, ob sich das Konto eines Händlers in der Gefahrenzone befindet oder nicht. Das ist leicht zu verstehen. Eine blaue Linie unterteilt den Chart in zwei Zonen. Unterhalb der blauen Linie liegt die Gefahrenzone. In diesem Beispiel liegt der Punkt oberhalb der blauen Linie.

Tax Tracker.

Kunden erhalten zwei Charts im Tax Tracker-Bericht. Eine für den Fall, dass Sie 20.000 € absetzen können und die andere für den Fall, dass Sie 40.000 € absetzen können (z.B. Ehepaare).

Der Tax Tracker ist eine kostenlose, benutzerfreundliche Lösung, die Ihnen den Stress und die Unsicherheit bei der Überwachung Ihres Kontos nimmt.

Vorteil 2: Der richtige Betrag

Im Gegensatz zu anderen Brokern ziehen sie die Steuer nicht sofort ab. Diese Vorgehensweise bietet zwei große Handelsvorteile.

Erstens hat der Trader während des Jahres sein volles Kapital für sein Trading zur Verfügung.

Zweitens zahlt der Händler am Ende des Jahres die korrekte Einkommenssteuer. Er vermeidet das Ärgernis, während des Jahres zu viel gezahlt zu haben, und den Aufwand, die Überzahlung zurückzufordern.

Vorteil 3: Faire Behandlung von GmbHs

Wenn Sie sich entschieden haben, Ihr Trading in eine Gesellschaft (GmbH) zu legen, dann werden die meisten Broker Sie anders behandeln. Dies kann bis zu 6 erhebliche Nachteile für den Trader haben.

Im Falle von WH SelfInvest haben Firmenkonten diese Nachteile nicht.



Aktivitäten und kostenlose Kurse

Copyright 2016-2020. WH SelfInvest, Niedenau 36, 60325 Frankfurt am Main, Deutschland. T: +49 (0)69 271 39 78-0.

Zurück nach oben